• Europa

    Ausflug nach Alkmaar (Tag 4)

    Nach dem morgendlichen Frühstück wollten wir eigentlich mit den Bikes nach Alkmaar radeln. Allerdings war das Wetter so gar nicht auf unserer Seite. Es nieselte und regnete im Wechsel durchgehend. Da wir ja eher die Schönwetter-Radler sind, hatten wir so natürlich gar keine Lust uns auf die Räder zu schwingen. . Mit dem Wohnmobil geht’s auch Also beschlossen wir mit unserem fahrenden Zuhause nach Alkmaar zu fahren. Schnell waren wir reisefertig. Mittlerweile haben wir tatsächlich schon eine Routine bei den Aufgaben. Chris macht alles rund um das WoMo fertig und Dani den Innenbereich. Wir nutzten den Moment auch gleich noch einmal, um das Grau- und Schwarzwasser zu leeren und dann fuhren wir ab.…

  • Europa,  National Park

    Ausflug nach Den Helder (Tag 3)

    Auch auf diesem Campingplatz gibt es einen Brötchenservice. Einfach eine WhatsApp-Nachricht mit den Wünschen am Abend versenden und dann kann man seine Bestellung am nächsten Morgen abholen. Natürlich haben wir den Service gleich genutzt. Der Tag begrüsste uns mit Sonnenschein. Also frühstückten wir gemütlich vor unserem Hugo. Seit dem Morgen waren die Sanitäranlagen wieder geöffnet. Sie sind modern und sauber. Auf die Fahrräder, fertig, los   Nachdem wir abgespült und alles verräumt hatten, fuhren wir mit unseren Fahrrädern los. Unser Ziel war Den Helder. Wir wollten uns das Städtchen anschauen und auch gleich noch etwas einkaufen. Hierfür hatte Chris extra noch schnell den Einkaufskorb an Dani’s Fahrrad montiert. Die Strecke nach Den Helder…

  • Europa,  Roadtrip

    Über den Markerwaarddijk nach Julianadorp in Nordholland (Tag 2)

    Nun hatten wir also unsere allererste Nacht in unserem eigenen Reisemobil auf einem regulären Campingplatz verbracht. Yee-haw… Was sollen wir sagen, es war gut. Die neuen Matratzen sind super. Wir haben genug Platz zum Schlafen und die Verdunklung hat prima geklappt. Am Anfang hatten uns die Stimmen aus der Nachbarschaft noch etwas gestört, aber mit Stöpseln in den Ohren fiel uns das Einschlafen leicht. Frisch erholt wachten wir auf und konnten in einen neuen Tag starten. Entspannt starten wir in den Tag Wir hatten am Abend noch Brötchen bestellt. Also ist Chris kurz zum Kiosk gelaufen und dann waren wir bereit für’s Frühstück. Der Tag startete trüb, weshalb wir im Wohnmobil blieben. Das…

  • City,  Europa,  Roadtrip

    Auf geht’s nach Holland (Tag 1)

    Der Plan (oder die Story vor der Story) Nachdem wir unseren Hugo gekauft und an den letzten beiden Wochenenden optimiert und reisefertig gemacht hatten (Foliieren von Schränken, Austausch des Wurzelholzimitates im Cockpit, Austausch der Matratzen, Einbau eines Radios mit Apple Car Play, …) starteten wir unsere erste richtige Reise. Pünktlich zum 15.06.2020 wollten einige europäischen Länder wieder zu etwas Normalität zurückfinden und die verrückten Grenzschliessungen beenden. Unsere Wahl fiel auf die wunderschönen Niederlande. Letztes Jahr waren wir bei einen kleinen Roadtrip bereits bis nach Zandvoort gefahren und genossen dort die Nordsee und  die Abstecher nach Amsterdam. Genau hier wollten wir anknüpfen. Einfach mal 14 Tage raus aus dem speziellen Alltag in diesem ungewöhnlichen…

  • Aus-&Umbau,  Unser Wohnmobil

    Aus- und Umbauten

    Nachdem wir unser Reisemobil im Mai 2020 gebraucht gekauft haben, standen einige Anpassungen an, damit es UNSER Reisemobil wurde. Hier findest du demnächst einige Informationen, was wir gemacht haben und auch ein paar Vorher-Nachher-Bilder. Vorab schon einmal ein paar Teaser: Folierung der Schränke Austausch der Cockpitfolien Austausch des Radios Austauch des TV Austausch der Matratzen Anpassung der Beleuchtung im Innenraum Anpassung der Beleuchtung in der Heckgarage Befestigung des Ersatzrades in der Heckgarage

  • Unser Wohnmobil

    Die Abholung unseres Wohnmobils

    Am 28. Mai 2020 war es endlich so weit. Wir machten uns auf den Weg, um unser Wohnmobil abzuholen. Am 6. Mai 2020 hatten wir die Mobile besichtigt und uns für unseres entschieden. Am Tag des Kaufes machte uns der Händler den Vorschlag, doch mit der Bahn anzureisen. Viele seine Kunden würden das machen und Halberstadt wäre ja auch gut mit der Bahn zu erreichen. Reiseplanung Auf der Rückfahrt hatten wir dann nach den Möglichkeiten geschaut und waren erst sehr erschrocken, wie aufwändig und teuer eine solche Reise mit der Bahn sein könnte. Später schauten wir in Ruhe und fanden tatsächlich eine Verbindung. Dank dem Halbtax von Chris konnten wir eine Reise in…

  • Unser Wohnmobil

    Wie wir zu unserem Wohn- / Reisemobil kamen

    (oder wie eine Pandemie auch Vorteile haben kann) Nachdem wir unsere Reisemobiltour in den USA hinter uns hatten, wurde unser Wunsch nach einem eigenen Reisemobil stärker. Und das obwohl wir in Deutschland und Europa noch nie mit einem Reisemobil unterwegs waren. Um dies zu ändern, hatten wir für Mai 2020 eine Reise nach Schweden geplant. Hierfür wollten wir eine Mietmobil ab Berlin übernehmen und dann via Dänemark nach Schweden reisen… Aber dann… Dann kam die Covid19-Pandemie nach Europa und legte das Leben lahm. Grenzen schlossen und Reisen in Europa wurde nahezu unmöglich. Schnell wurde uns bewusst, dass dieses Virus die Welt noch länger in seinen Bann ziehen wird. Fernreisen würden wohl mindestens zwei…

  • City,  USA

    USA 2019 – Tag 20 – Aufenthalt in Seattle

    In der Frühe starteten wir mit unserem Mietwagen in Richtung Pike Place Market in der Ufergegend von Seattle. Hierfür nutzten wir die Interstate 5, da es dort eine carpool-Spur gibt. Diese kann man in der Regel nutzen, wenn mindestens zwei Personen im Auto sind. Auf dieser Spur und mit der anschliessenden Nutzung der Express-Lane waren wir innerhalb von 30 Minuten in der Stadt. Unmittelbar am Pike Place Market fanden wir in einem privatem Parkhaus einen Stellplatz. Spannend war, dass dieser lediglich $4 ja angefangener Stunde kosten sollte. Das daneben liegende öffentliche Parkhaus verlangte immerhin $4 je halbe Stunde. Im übrigen war es heute auch noch super sonnig und warm. Perfekt für den Tag.  Pike…

  • City,  USA

    USA 2019 – Tag 19 – Auf nach Seattle

    Fort Stevens State Park – Seattle (378km – 235mi) Der Astoria Colum Heute haben wir, nach einem Frühstück im Camper, die Oregon Coast hinter uns gelassen. Die letzte grosse Etappe sollte uns zurück nach Seattle führen. Gleich am Morgen fuhren wir zum Astoria Colum, einem Aussichtsturm, von dem aus man die Mündung des Columbia River sehen kann. Zum Aussichtsturm führte eine kleine Strasse, die mit dem Wohnmobil aber gut befahr bar war. Oben angekommen, bezahlten wir die obligatorische Jahresparkgebühr von $5. Ja, richtig gelesen, es ist eine Jahresparkgebühr. Wir könnten nun also ein Jahr lang dort oben parken. Ist aber leider etwas weit entfernt, weshalb wir wohl darauf verzichten werden. 🙂  Gleichzeitig mit unserem Eintreffen begann die Sonne…

  • National Park,  Roadtrip,  USA

    USA 2019 – Tag 18 – Oregon Coast bis Fort Stevens State Park

    Silver Spur RV Park – Fort Stevens State Park (269km – 167mi) Nachdem wir die letzte unserer Nächte auf dem Silver Spur RV Park verbracht hatten, ging es heute wieder zurück an die Küste. Als erstes gaben wir den Mietwagen noch am Salem Airport zurück. Als wir dort unser Problem mit der Heckklappe ansprachen, verwies uns der freundliche Herr an die Hotline. Im täte es zwar leid, aber er kann nichts machen. Naja, wir wollten weiter also nahmen wir es so hin. Regeln wir dann später via unserem deutschen Vermittlungsportal.  Pacific City und die Cape Kiwanda State Natural Area Unsere erste Etappe führte uns nach Pacific City. Ein kleiner Ort, der für seinen Strand…